Arteriosklerose und die mögliche Wirkung der Hanfpflanze 

19.02.2020

Cbd und seine mögliche Wirkung bei Arteriosklerose

CBD kann ein wirksames und sicheres therapeutisches Hilfsmittel für Atherosklerose sein, da es die Myokardischämie reduziert.


Was ist die Arteriosklerose?

Atherosklerose oder Arterienverkalkung tritt auf, wenn die Gefäße dick und steif werden. Die Arterien können auch aufgrund einer Stoffwechselstörung oder des Alterungsprozesses geschädigt werden.
Substanzen wie Proteine, Kalzium und Lipidelagern sich langsam im gesamten Kreislauf des Körpers ab.
Schließlich tritt diese lebensbedrohliche Störung auf. Trotzdem kann diese Krankheit verhindert und behandelt werden.

Es ist wichtig zu beachten, dass die Herzkrankheit zu den Haupttodesursachen gehört.
Derzeit verursacht die Krankheit mehr Todesfälle als Krebs. Bis zu 75% der kardiovaskulären Todesfälle werden durch die Atherosklerose verursacht, obwohl die Krankheit behandelbar ist.

Die Cannabinoid-Rezeptoren im kardiovaskulären System spielen eine entscheidende Rolle bei der Regulation von Kreislauf und Herzfunktion.
Grundsätzlich sind Körper-Cannabinoide und CBD die Hauptregulatoren des Immun-Entzündungssystems und der Kreislauffunktionen.
Da die Atherosklerose weitgehend durch Entzündungen gekennzeichnet ist, schlagen die Forscher vor, CBD einzusetzen, um der Progression der Krankheit entgegenzuwirken.
Das bedeutet, dass es verwendet werden kann, um die Progression der Atherosklerose zu verringern, besonders wenn die Krankheit durch einen hohen Glukosespiegel verursacht wird. Es kann auch bei der Bekämpfung von den ischämischen Erkrankungen helfen.
Dies ist eine schädliche Komplikation des metabolischen Syndroms.
CBD bewirkt, dass sich die Blutgefäße erweitern und entspannen.
Es ist bewiesen, dass es zum Schutz der Integrität von Koronararterienendothelzellen und ihrer gesamten Endothelfunktion wirksam ist.
CBD erwies sich auch als wirksam bei der Verringerung von der kardialen Fibröse, Myokarddysfunktion, Entzündung, Zelltod, oxidativem Stress und miteinander in Beziehung stehenden Signalwegen.
All dies bietet therapeutische Vorteile für die Personen, die an der Atherosklerose leiden.
Es wurde nachgewiesen, dass die Einführung der CBD unmittelbar nach dem Auftreten eines Herzinfarktes wirksam war, um die Größe des Infarkts sowie eine Entzündung des Myokards zu reduzieren.
Dies zeigt, dass CBD Vollspektrumprodukte eine sehr wirksames therapeutisches Hilfsmittel präventiv sowie  zur Behandlung von Myokardischämie sein kann.

Wie CBD bei Arteriosklerose unterstützend wirken kann

Die Cannabinoid-Rezeptoren im kardiovaskulären System spielen eine entscheidende Rolle bei der Regulation von Kreislauf und Herzfunktion.
Grundsätzlich sind Körper-Cannabinoide und CBD die Hauptregulatoren des Immun-Entzündungssystems und der Kreislauffunktionen.
Da die Atherosklerose weitgehend durch Entzündungen gekennzeichnet ist, schlagen die Forscher vor, CBD einzusetzen, um der Progression der Krankheit entgegenzuwirken.

Das bedeutet, dass es verwendet werden kann, um die Progression der Atherosklerose zu verringern, besonders wenn die Krankheit durch einen hohen Glukosespiegel verursacht wird. Es kann auch bei der Bekämpfung von den ischämischen Erkrankungen helfen.
Dies ist eine schädliche Komplikation des metabolischen Syndroms.
CBD bewirkt, dass sich die Blutgefäße erweitern und entspannen.
Es ist bewiesen, dass es zum Schutz der Integrität von Koronararterienendothelzellen und ihrer gesamten Endothelfunktion wirksam ist.
CBD erwies sich auch als wirksam bei der Verringerung von der kardialen Fibröse, Myokarddysfunktion, Entzündung, Zelltod, oxidativem Stress und miteinander in Beziehung stehenden Signalwegen.
All dies bietet therapeutische Vorteile für die Personen, die an der Atherosklerose leiden.
Es wurde nachgewiesen, dass die Einführung der CBD unmittelbar nach dem Auftreten eines Herzinfarktes wirksam war, um die Größe des Infarkts sowie eine Entzündung des Myokards zu reduzieren.
Dies zeigt, dass CBD Vollspektrumprodukte eine sehr wirksames therapeutisches Hilfsmittel präventiv sowie  zur Behandlung von Myokardischämie sein kann.

Grundsätzlich wirkt Cannabidiol / CBD Immunmodulierend

Das bedeutet, dass es verwendet werden kann, um die Progression der Atherosklerose zu verringern, besonders wenn die Krankheit durch einen hohen Glukosespiegel verursacht wird. Es kann auch bei der Bekämpfung von den ischämischen Erkrankungen helfen.
Dies ist eine schädliche Komplikation des metabolischen Syndroms.

Mehrere Studien an Menschen und Tieren haben gezeigt, dass die Verwendung von CBD zur Aktivierung von CB2-Rezeptoren mehrere endotheliale oder zirkulatorische Probleme reduzieren kann.

Wie Cannabidiol wirkt?

CBD bewirkt, dass sich die Blutgefäße erweitern und entspannen.
Es ist bewiesen, dass es zum Schutz der Integrität von Koronararterienendothelzellen und ihrer gesamten Endothelfunktion wirksam ist.
CBD erwies sich auch als wirksam bei der Verringerung von der kardialen Fibröse, Myokarddysfunktion, Entzündung, Zelltod, oxidativem Stress und miteinander in Beziehung stehenden Signalwegen.
All dies bietet therapeutische Vorteile für die Personen, die an der Atherosklerose leiden.
Es wurde nachgewiesen, dass die Einführung der CBD unmittelbar nach dem Auftreten eines Herzinfarktes wirksam war, um die Größe des Infarkts sowie eine Entzündung des Myokards zu reduzieren.
Dies zeigt, dass CBD Vollspektrumprodukte eine sehr wirksames therapeutisches Hilfsmittel präventiv sowie  zur Behandlung von Myokardischämie sein kann.

CBD bewirkt, dass sich die Blutgefäße erweitern und entspannen.
Es ist bewiesen, dass es zum Schutz der Integrität von Koronararterienendothelzellen und ihrer gesamten Endothelfunktion wirksam ist.

CBD erwies sich auch als wirksam bei der Verringerung von der kardialen Fibröse, Myokarddysfunktion, Entzündung, Zelltod, oxidativem Stress und miteinander in Beziehung stehenden Signalwegen.
All dies bietet therapeutische Vorteile für die Personen, die an der Atherosklerose leiden.
Es wurde nachgewiesen, dass die Einführung der CBD unmittelbar nach dem Auftreten eines Herzinfarktes wirksam war, um die Größe des Infarkts sowie eine Entzündung des Myokards zu reduzieren.
Dies zeigt, dass CBD Vollspektrumprodukte eine sehr wirksames therapeutisches Hilfsmittel präventiv sowie  zur Behandlung von Myokardischämie sein kann.

Warum sollte es in erster Linie ein Vollspektrum Extrakt sein? 

Im großen und ganzen geht es um den bekannten Entourage Effekt von dem unser Körper profitieren kann:

Wir wissen das es neben den bereits erforschten Wirkstoffen Cbd und Thc noch zahlreiche andere Cannabinoide gibt welche derzeit noch erforscht werden, bis dahin ist es wichtig den Entourage Effekt zu nutzen. ( Vollspektrum Produkte )

Die Bezeichnung Entourage-Effekt stammt aus der Cannabis-Forschung und besagt, dass ein Pflanzenstoffgemisch eine höhere biologische Aktivität besitzt, als die isolierte Reinsubstanz selbst. Die Hanfpflanze besitzt eine Vielzahl von Phytocannabinoiden und Terpenen was beim sogenannten Entourage- oder Synergie-Effekt eine entscheidende Rolle spielt.

Durch die Kombination verschiedener Cannabinoide mit Terpenen wird eine optimierte Wirkung erzielt, wodurch die Zufuhr von Cannabidiol in bereits moderaten Dosierungen herausragende gesundheitliche Ergebnisse erzielen kann. Diese Wirkungsverstärkung kann schon durch den Erhalt gewisser Pflanzenstoffe, insbesondere der Terpene und weiterer Phytocannabinoide, erreicht werden.

Qualität zu einem fairen Preis
Qualität zu einem fairen Preis


https://www.royalqueenseeds.com/blog-can-cannabis-effectively-treat-atherosclerosis-n742
https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/18426500
https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/16960500