Sanfte Lippenpflege

In kürze HIER erhältlich

Trockene oder rissige Lippen können schmerzhaft sein und das Essen und Sprechen erschweren. Durch regelmäßige Pflege kann die Mund- und Lippenregion befeuchtet und beruhigt werden, was den Patienten Komfort verbessert.

In der Palliativpflege steht die Verbesserung der Lebensqualität von Patienten im Vordergrund. Mund- und Lippenpflege hilft dabei, Unbehagen zu lindern und das allgemeine Wohlbefinden zu verbessern.

Variante auswählen:

8,50 €

Aus mehreren Gründen spielt die Mund- und Lippenpflege eine wichtige Rolle  ❤ 

Lippenpflege für jung und älter

Trockene und gereizte Lippen sind nicht nur lästig, sondern können auch schmerzhaft sein. Gründe sind zum einen äußerliche Einflüsse wie trockene Luft, Hitze oder Kälte – besonders im Winter haben viele mit rissigen Lippen zu kämpfen. Aber auch ein Mangel an Vitamin E und Feuchtigkeit kann zu spröden Lippen führen. Durch die kleinen Risse, die entstehen, sind unsere Lippen sehr empfindlich und anfälliger für mögliche Krankheiten.

Eine weitere häufige Ursache für trockene Lippen ist die falsche Pflege: Unsere Lippenhaut ist bis zu sieben Mal dünner als die restliche Haut. Deshalb ist es wichtig, sie mit speziellen Produkten wie unseren zu pflegen, deren Inhaltsstoffe auf die Bedürfnisse unsere zarten Lippen abgestimmt sind.

Durch das Auftragen von Lippenpflege verliert die Haut weniger Feuchtigkeit und eine extreme Austrocknung wird verhindert.

 Mund- und Lippenpflege eine wichtige Rolle in der Palliativ Care  ❤

Verhinderung von Infektionen: Bei schwerkranken oder immungeschwächten Patienten ist das Risiko von Infektionen erhöht. Eine schlechte Mundhygiene kann zu Infektionen im Mund führen, die sich auf andere Bereiche des Körpers ausbreiten können. Durch eine angemessene Mund- und Lippenpflege können potenzielle Infektionsquellen reduziert werden.

Erhaltung der Nahrungsaufnahme: Die Mundgesundheit spielt eine wichtige Rolle bei der Nahrungsaufnahme. Schmerzhafte oder geschwollene Lippen können es schwierig machen, Nahrung zu sich zu nehmen. Mund- und Lippenpflege unterstützen dabei, diese Probleme zu minimieren und ermöglicht es den Patienten, ihre Nahrungsaufnahme aufrechtzuerhalten.

Kommunikation: Die Mund- und Lippenpflege ist auch wichtig, um die Kommunikation zu erleichtern. Trockene oder rissige Lippen können das Sprechen beeinträchtigen. Durch eine angemessene Pflege wird die Mundregion befeuchtet, was die Kommunikation zwischen Patienten, Angehörigen und medizinischem Personal verbessert.