Hanf Cracker

21.12.2020

Hanf gehört aufgrund seiner ungewöhnlich hohen Nährstoffdichte zu jenen Lebensmitteln, die wir durchaus als Superfood bezeichnen können. In Form von Samen, Öl oder Nüsschen ist es reich an Antioxidantien, Omega-3-Fettsäuren, Vitamin E, B-Vitaminen und allen neun essenziellen Aminosäuren.

Dazu benötig man,


50g Hanfmehl
50g geröstete/ gemahlenen Mandeln
2 Esslöffel Leinmehl
30g Hanfsamen
2 Esslöffel Sesam
1/2 Teelöffel Meersalz
1/4 Teelöffel Backpulver
1 Teelöffel Hanfsamenöl
4 Esslöffel Wasser


Zubereitung

der Hanf Cracker

Erst heize ich den Ofen auf 180°C Umluft vor.

Hanfmehl, Mandeln, Leinmehl, Hanfsamen, Sesam, Meersalz und Backpulver mische ich in einer Schüssel. Hanfsamenöl und Wasser zugeben und alles mit den Händen zu einem glatten Teig verarbeiten.

 Die Teigkugel drücke ich flach und rolle sie zwischen zwei Backpapieren dünn aus. Mit einem Messer schneide ich 4cm große Quadratische Stücke aus dem Teig . Mit ca. 1 cm Abstand auf ein mit Backpapier belegtes Blech legen und für ca. 20 Minuten backen. Anschließend gut abkühlen lassen.
Ich genieße sie mit Trauben und Käse ....

Gutes gelingen wünscht 

bd Regional, der etwas andere Bauernladen in Fürstenfeld