Chronische Schmerzen /1

17.02.2020

Wie könnte CBD bei der Behandlung von Schmerzen unterstützend wirken?

CBD-Öl, wie wir es bereits erwähnt haben, ist eine Verbindung von Cannabis, es wird aus Marihuana gewonnen, hat aber keine psychoaktiven Eigenschaften. Es könnte die Eigenschaft haben, den Stress und die Angst zu reduzieren, sowie Depressionen und Stimmungsschwankungen bekämpfen zu können.

Die Forschung besagt, dass das CBD-Öl sehr hilfreich bei der Behandlung von chronischen Schmerzen sein kann. Durch behandlung verschiedener Rezeptoren in bestimmten Teilen des Körpers.

Der menschliche Körper produziert auch Cannabinoide, vorausgesetzt, es handelt sich um einen eigenen CB1- und CB2-Rezeptor im Gehirn bzw. im Körper. Die CB1-Rezeptoren im Gehirn steuern Faktoren wie Emotionen, Denken, Appetit, Bewegung, Schmerz und Erinnerungen. Die CB2-Rezeptoren hingegen steuern das Immunsystem des Körpers. Die Verwendung von CBD-Öl kann den menschlichen Körper beeinflussen, um mehr eigene Cannabinoide anzubauen.

Es ist ein natürliches Schmerzmittel, das auf der Problemzone eingesetzt wird und den Menschen enorm zugute kommen könnte.

Quelle: https://nordicoil.de/wiki/cbd-gegen-chronische-schmerzen/