Vollspektrum Cbd Extrakt 5%

10ml -500mg, ca 250 Tropfen, kinderleicht zu dosieren.

Aus gesetzlichen Gründen wird unser Cbd Vollspektrum Extrakt als Aromaöl deklariert.


34,90 €
Please select variants first

Inhaltsstoffe:

  • Gewonnen aus EU-zertifiziertem, österreichischem Nutzhanf.
  • MCT Öl
  • Hanfsamenöl
  • Vegan & vegetarisch.
  • Aus Nutzhanf gewonnen.
  • THC: < 0,2%;
  • außerdem enthalten: Flavonoide, Terpene, Phenole, CBN, CBV, CBG
  • Die getrockneten Blüten werden als Rohstoff und landwirtschaftliches Produkt im Sinne der Urprodukteverordnung §1 Ziffer 7 verkauft und werden regelmäßigen Kontrollen unterzogen.

Braunglasflasche mit Pipette zur einfach Dosierung.

Vollspektrum Aromaöl Fam. Rahm-Steiner

Unser Aromaöl Cannabinoid ( CBD ) Vollspektrum Naturextrakt stammt aus Cannabis-Sorten die reich an Cannabidiol sind. Die Pflanzen stammen dabei aus rein biologischer Landwirtschaft, auf Pestizide und Herbizide wird konsequent verzichtet. Ein spezieller Extraktionsprozess sorgt für hochkonzentrierte Vollspektrum Extrakte, die das volle Pflanzenstoffspektrums, bestehend aus Phytocannabinoiden (CBD, CBG, CBN), Terpenen, Omega-6/ Omega-3-Fettsäuren , Vitamin E, Vitamin A, B, B1, B2, B3, B6, B 12 ,C, D, E, Eiweiß, Ballaststoffe, Mineralstoffen, enthalten . Hier erfährst du mehr Sei Informiert
Unsere hochwertigen Extrakte bieten eine natürliche Alternative. Unsere Aromaöle beinhalten das natürliche Spektrum der Hanfpflanze in ihrer naturreinen Form - und ohne künstliche Zusatzstoffe.


Der Entourage Effekt

Cannabinoide und Terpene arbeiten Hand in Hand

Der "Entourage-Effekt" ist ein Begriff, der häufig verwendet wird, um die medizinische Wechselwirkung von Cannabinoiden, Terpenen und anderen Cannabisinhaltsstoffen im Körper zu beschreiben. Eine berühmte Studie von Ethan Russo bezüglich der medizinischen Synergien von zahlreichen Inhaltsstoffen der Cannabispflanze läutete eine neue Ära der Erforschung von Cannabis als nützlichen Phytokomplex ein. Diese und andere Studien fanden außerdem heraus, dass CBD in Form eines Vollspektrum-Extraktes in der Lage ist, THC zu antagonisieren, indem dessen Bindungsaffinität an die CB1-Rezeptoren im Gehirn vermindert wird. Dadurch wird die berauschende Wirkung verringert und Schmerzen sowie Entzündungen werden trotzdem gelindert.

Aufgrund dieser Erkenntnisse fingen Forscher an, mit verschiedenen Verhältnissen von THC und CBD sowie Kombinationen mit anderen Cannabinoiden zu experimentieren. Die Wissenschaftler fingen sogar an, die pharmakologischen Eigenschaften der Terpene und ihre bedeutende Rolle beim Entourage-Effekt zu entdecken. Tatsächlich streben Wissenschaftler nun danach, sich mit der spezifischen Rolle der Terpene in Cannabispräparaten intensiver zu beschäftigen. Verschiedene Chemotypen von Cannabis besitzen verschiedene Terpenprofile, wodurch ein breites Spektrum an Ganzpflanzenextrakten generiert werden kann, die wiederum leicht unterschiedliche Wirkungen auf den Körper und den Geist haben.